G5 Powerbooks

G

Nicht, dass ich mich mit den Produktzyklen bei Apple auskenne, aber eigentlich wäre ein G5 Powerbook schon ganz angebracht. Aus meiner Sicht mehr als angebracht. Seit es vor kurzem Meldungen gab, nach denen sich versehentlich ein Gif mit dem verheißungsvollen Namen apple_g5_powerbook.gif auf die Apple Webseite geschlichen hat, werden die Spekulationen lauter.

Fakt ist, dass heute ein G4 Powerbook mit einem 1.5 Ghz Prozessor und einem 17 Zoll Display gut 2.700 Euro kostet. Mit dem notwendigen Speicher Upgrade auf 1GB (+ 300 EUR) und dem Upgrade der Grafikkarte auf 128 MB (man weiß nie, ob man das nicht doch mal braucht) und einer etwas schnelleren Festplatte (+ 50 EUR) liegt man dann schon bei 3.119.- Euro.

G5 PowerMacs beginnen ab 1.400 EUR, der kleine MacMini mit einem 1.4 G4 kostet 580.- EUR, das günstigste iBook mit 1.2 Ghz G4 kostet 970.- EUR.

Nach meinem Dafürhalten passt das Preisniveau derzeit bei den Powerbooks einfach nicht. Solang kein Update auf den G5 erfolgt, dann würde ich allerdings direkt zuschlagen…

[Update] Auch anderenorts werden Kaufentscheidungen vom erscheinen des G5 abhängig gemacht.

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram