Google OpenSocial

G

Angesichts der immer noch explodierenden Benutzerzahlen von Social Networks ist es nicht erstaunlich, dass Google versucht, auch in diesem Bereich wieder etwas Boden gut zu machen. Dass der Weg dahin über eine standartisierte Öffnung einzelner Plattformen führt hatte man gerüchteweise in den letzten Wochen bereits gehört, wie weit diese Öffnung vielleicht gehen kann, kann man heute lesen. Google steht kurz vor dem Launch eines Sets aus drei APIs, die in Ihrer Kombination die Kerndaten eines jeden Social Networks bereitstellen können:

  • Profile Informationen (Stammdaten des Users)
  • Verbindungen zu Freunden (Social Graph)
  • Aktivitäten die rund um den User passieren

Ab Donnerstag sollen diese drei APIs bei folgenden Pordukten bereitsstehen: Orkut, Salesforce, LinkedIn, Ning, Hi5, Plaxo, Friendster, Viadeo und Oracle.

Auf Basis dieser Daten soll es Developern nun sehr leicht möglich sein, Applikationen zu entwickeln, die zum einen auf Basis von Standards geschrieben werden können (im Gegensatz zu den Facebook oder der kommenden MySpace API) zum anderen aber – und das macht es nochmals interessanter – direkt in alle Social Networks distribuiert werden kann, die OpenSocial unterstützt. Sicherlich werden hier schnell ganz viele Anbieter nachziehen.

Bislang haben sich aktiv schon diese Developer (die bereits sehr erfolgreiche Facebook Applikationen betreiben) beteiligt: Flixster, iLike, RockYou und Slide.

Bis Donnerstag gilt es noch abzuwarten wie tief die Öffnung insbesondere im Bereich Social Graph bzw. Freundesnetzwerk ist, womöglich setzt Google aber zumindest in der Grunddefinition der API wenig Grenzen und lässt die Betreiber entscheiden, wie viel sie preisgeben wollen. In diesem Falle wären wir dem Wunsch zur Öffnung von Social Networks einen großen Schritt näher gekommen.

Ab Donnerstag findet sich hier die Dokumentation der APIs:
http://code.google.com/apis/opensocial

Etwas mehr Informationen dazu auch bei:
Google OpenSocial: The Third Place
Details Revealed: Google OpenSocial To Launch Thursday
Marc’s Voice » Blog Archive » OpenSocial details coming out
Google and Friends to Gang Up on Facebook – New York Times
_notizen aus der provinz: Google bringt neue API für Social Networking Sites
Will Google “Friendster” Facebook? « Scobleizer

5 Kommentare

  • […] BTW: ich hatte auch keine Zeit, Googles neue Initiative “OpenScocial” zu kommentieren, und die Frage ob das eine Antwort auf Microsofts Einstieg bei Facebook […]

  • […] von ihm zusammen getragenen Inhalte gewähren – auch ausserhalb der Plattform. Google hat mit OpenSocial eine API ins Rennen geschickt, die genau das, was ihr Name verspricht eigentlich nicht macht, aber […]

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram