Barcamp Mitteldeutschland

Barcamp Mitteldeutschland

Mit jedem Barcamp dass ich besuche werde ich von der Idee und dem Konzept überzeugter. Jena macht dabei keine Ausnahme, wenngleich hier manches etwas anders verlief, weniger Anlässe zum gemeinsamen Netzwerken geboten wurden (kein Catering) und ein quasi nicht vorhandenes W-Lan die Kommunikation mit der Aussenwelt etwas erschwerte. Die Location im 27. Stock des ehemaligen Intershop Tower inmitten der Stadt der Wissenschaft war sehr gut gewählt und verschaffte den mit der Region nicht vertrauten Teilnehmern (zu denen ich mich auch zähle) einen tollen Panaroma(über)blick.

Sechs Sessions habe ich über beide Tage hinweg gehört, leider mangels Zeit zur Vorbereitung aber diesmal kein eigenes Thema angeboten. Inhaltlich war es interessant, von SEO über Recht 2.0, Tracking und Analyse bis zur Planung und Durchführung von großen Blogprojekten habe ich einiges hören und manches mitnehmen können. Sehr gut gefallen hat mir auch Cems Session in Vorbereitung auf das kommende Startupweekend während der CeBit sowie und insbesondere seine Ideen und Visionen darüber hinaus. Die Energie und den Idealismus die Cem in dieses (und andere) Projekte steckt finde ich wirklich immer wieder beeindruckend. Ich halte beide Daumen für die Umsetzung, vielleicht schaffe ich es ja in diesem Jahr wirklich daran teilzunehmen – dann komme ich aber auch mit nach NY.

Neben all dem konnte ich mich noch eine ganze Weile über die Entwicklung des Webs in China unterhalten und so einige Einblicke in die dortige Szene gewinnen. Das mich dieses Thema ohnehin schon länger interessiert und das dies sicherlich eine der interessantesten Regionen für die künftige Entwicklung unserer Branche darstellt ist bestimmt kein Geheimnis – ab dem 20. Februar gibt es dazu allerdings bei mir ein deutlich konkreteres Vorhaben. Dazu aber mehr, wenn es soweit ist.

Fazit: Auch dieses Barcamp war wieder eine Reise wert, neben dem üblichen Tross der Teilnehmer wie Robert, Andreas, Tina, Oliver, Stefan, Thomas und Cem, habe ich mich gefreut Jan dort zu treffen, immerhin haben wir vor einigen Jahren mal gemeinsam unter dem Dach der Kochfreunde gebloggt. Leider wurde das Projekt wegen Zeitmangel (Asche über mein Haupt) nicht weiter geführt, Jans Kochaktivitäten natürlich schon!

Next Stop: Barcamp Hannover, Leipzig, dann Bodensee, und irgendwann auch vielleicht Barcamp Shanghai?

Kommentare (7)

  1. Eh, “Tross”?! Jena war – ich gebe es zu – erst mein zweites BarCamp nach Berlin ;-)

    Würde mich freuen Dich in Leipzig zu sehen! Bis dahin …

  2. Pingback: Basic Thinking Blog | Barcamp Jena

  3. Pingback: THÜRINGER BLOGZENTRALE » Blog Archive » B wie Business, Beziehungen oder Barcamp Jena (Mitteldeutschland)

  4. Pingback: Human Network Competence » Blog Archiv » Live vom BarCamp Mitteldeutschland/Jena

  5. Pingback: Barcamp Ruhr | Von Oliver Wagner | Beitrag | agenturblog.de

  6. Pingback: Barcamp Leipzig, Sonne, der Fürstenhof und Bratwürste für einen Euro | Von Oliver Wagner | Beitrag | agenturblog.de

Kommentare sind geschlossen.