WordPress bald mit integriertem Social Network?

buddypress.jpg

Das Projekt Buddypress (über das ich hier im Oktober letzten Jahres berichtete) wird ab sofort Teil von Automattic, dem Unternehmen hinter WordPress. Sowohl Matt Mullenweg als auch Andy Peatling, der Entwickler von Buddypress, kommentierten dies in ihren Blogs. Beide äusserten sich zuversichtlich hinsichtlich der weiteren Integration des bereits fast fertigen Social Networks in die WordPress Umgebung:

We will grow it and support it the same way we support WordPress, MU, bbPress, Akismet, and more.

Spannend, denn wenn hier wirklich ein tief integrierte Social Network Lösung entsteht, lässt sich bestimmt auf Basis von WordPress MU künftig die ein oder andere Community viel schneller und zukunftssicherer entwickeln – wenn es darüberhinaus Teile der Entwicklung auch in die Single-User Version von WordPress schaffen, könnten diese theoretisch autarke Satelliten werden, die sich bedarfsgerecht an diverse „Mutter“-Netzwerke andocken können… Dezentralität Galore.

via news.agenturblog.de und GigaOM

Kommentare (7)

  1. Also MUs Architektur, für jedes Blog einen eigenen Satz Tabellen zu installieren ist wirklich schierer Wahnsinn. Es ist mir ein völliges Rätsel, wie sie damit WordPress.com betreiben können.

  2. @ben_ Es ist das beste System, denn:
    1. Sicher, eine Tabelle geht kaputt, allen anderen Blogs gehen aber weiter
    2. Verschiedene Version laufen, also Blog A 2.2, Blog B 2.5, usw.
    3. Verteilbarer! Blogs 1-1000 auf DB-Server 1, 1001-2000 auf DB-Server 2, usw.
    4. Innerhalb der Blogs abgeschlossen, kein Blog kann einen anderen Blog „stören“.

    Gruß Dennis
    (WordPress MU Deutschland)

  3. Pingback: Basic Thinking Blog | Automattic übernimmt Buddypress

  4. WordPress MU in allen Ehren aber ich hatte bis dato extreme Probleme mit Spam Registrierungen, etc. Klar es gibt Plugins dafür aber das sollte wirklich out of the box kommen. Denn ohne Anti-Spam Maßnahmen ist das Mu Network in Kürze total überfüllt.

    Ich bin auch gespannt was daraus wird, WordPress hat sehr viel Potential.

    Grüße,
    Street

  5. @Street, daran wird sich nichts ändern. Denn der Spam wird manuell angelegt. Und Menschen wollen wir nicht ausschließen. Das einzige was du machen kannst ist deine WordPress MU Installation nicht als MU zu finden ist.

    Gruß Dennis

  6. bin schon sehr gespannt darauf, was uns da erwartet.

    nicht nur diese neue social-schiene die wordpress fahren möchte, auch im allgemeinen alle neuerungen die geplant sind für die zukunft: echt spitze.

    mfg

  7. Also mir gefallen vor allem so Entwicklungen wie bbpress. Das hab ich jetzt die letzten Tage bei mir installiert und bin echt begeister. Das ist mal ne sehr sehr simple Forensoftware, aber genau das hab ich gesucht.
    Da ist natürlich vor allem im Punkto Schnelligkeit und Sicherheit einiges geboten. Ich werde jedenfalls weiterhin auf bbpress und wordpress setzen.
    Gruß

Kommentare sind geschlossen.