Google dementiert Einstieg ins Browser Business

G

Entegen anderslautenden Gerüchten wird Google nicht in das Geschäft mit Internetbrowser einsteigen, schreibt die Computerwoche.

Das erklärte zumindest John Doerr, Board-Mitglied und Google-Investor, auf der „Web 2.0“-Konferenz in San Francisco. Er rechne jedoch damit, dass in der nächsten Zeit eine Reihe neuer Browser auf den Markt kommen, die Google mit seinen APIs und seinem Werbenetz unterstützen werde. Allerdings müsse er aufgrund seiner Position im Verwaltungsrat nicht unbedingt wissen, was Google so alles treibe.

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram