Brauchen wir neue Bannerformate für Blogs?

B

Bislang sind Blogs in Deutschland für Ihre Betreiber im allgemeinen nicht direkt monetarisierbar. Ein wirtschaftlicher Erfolg stellt sich denn eher über potentielle neue Kunden, neue Geschäftspartner oder Kontakte da, denen durch das Blog die eigenen Kompetenzen und die individuelle Sicht der Dinge zu vermitteln werden konnte.

Dennoch darf man nicht vernachlässigen, das in 2004 bereits 5% des Traffics auf Blogs entfiel (2% in 2004) und dieser Trend sicher weiter steigen wird.

Vor diesem Hintergrund versucht Jim Kukral neue Standards für Blog-Banner zu definieren. Diese Banner lassen sich in die meisten Blogs Layouts besser integrieren als die derzeitigen Standardformate:

Blog SideBar Units – Banner für die linken/rechten Marginalspalten:

150×50 IMU – (Blog Sidebar Mini)
150×100 IMU – (Blog Sidebar Full)
90×130 IMU – (Blog Sidebar Mini Tower)

Blog Entry Rectangles and Bars – Banner für den Contentbereich:

335x 50 IMU – (Blog Entry Bar)
335x 25 IMU – (Blog Entry Slim Bar)

450x 50 IMU – (Blog Entry Rectangle)
450x 25 IMU – (Blog Entry Slim Rectangle)

Auf Jims Seite kann man eine Übersicht der neuen Formate im echten Umfeld betrachten.

4 Kommentare

  • >>das in 2004 bereits 5% des Traffics auf Blogs entfiel (2% in 2004)

    Unterschied? oder nur vertippt?

    ansonsten sind mir die Formate fast egal. Ich passe mich da einfach an. Nur es sollten nicht zu viele Größen auf den Markt kommen. Was spricht gegen 468 x 60 pixels? warum jetzt extra noch 450*50?

  • Very interesing. Zumal 450 Pixel exakt der Wert ist, den ich für den Content-Bereich als meine maximale Bilderbreite definiert habe! Tja, die Blogs sehen eben alle gleich aus!

  • Neue Banner: Geld durch Blogs

    2004 haben Weblogs schon 5% des Internet-Traffics verursacht, Steigerungen sind zu erwarten. …

Instagram