München

M

Nach einem anstrengendem Tag bin ich heute abend im Hotel in München angekommen. Abflug ab Hannover war bereits um 7:50. Nach zwei Terminen und viel Fahrerei durch und um München habe ich eben die Annehmlichkeiten des im Hotels integrierten Spa, dass einer Grottenlandschaft nachempfunden ist, genossen und bin einige Bahnen geschwommen. Die Zimmer sind tatsächlich ganz phantastisch gestaltet. Nach dem Llyodhotel in Amsterdam, in dem wir noch bis vorgestern logierten, ist der Service im Sofitel BayerPost wesentlich akurater und weniger locker und natürlich – ein merkwürdiger Kontrast. Nach einem weiteren Termin fliege ich morgen am späten Nachmittag bereits wieder zurück ins westliche Ostwestfalen.

5 Kommentare

  • Mittlerweile hat der Beitrag etwas mehr Substanz. Morgens um halb sechs bin ich zu ausschweifenderen Meldungen ausser Stande.

  • Ist das jetzt eine Insider Message? Wen interessiert, wenn jemand von Hannover nach München fährt? Da wird doch das Blog zur Farce…

  • Mir hat diese Information durchaus gefallen. Falls ich nicht ebenfalls erst gestern Nacht aus Berlin nach München zurückgekehrt wäre, hätte ich mich über ein Treffen sehr gefreut. Vielleicht schaffen wir das ein anderes Mal?

    Gruß,

    Klaus Eck

  • Das hört sich gut an. Bei meinem nächsten Besuch im Süden kündige ich mich etwas eher an – vielleicht klappt es dann, würde mich ebenfalls sehr freuen!

Instagram