T-Online stellt Blogging Service ein

T

T-Online stellt den im März gestarteten Service als Bloghoster zum 15. Dezember ein. Den bislang veröffentlichten Blogs (dieser Liste nach zu urteilen ungefähr fünfzig) wird der Wechsel direkt zu Typepad vorgeschlagen.

Ein kurzes Experiment, scheinbar war die Akzeptanz der T-Online Kunden deutlich kleiner als erwartet. In der (von mir wahrgenommenen) Blogosphäre hat sich kein Blog aus diesem Umfeld bemerkbar gemacht.

[via sierralog und Webhostingblog]

4 Kommentare

  • Den Markteintritt über den führenden ISP zu machen ist meines Erachtens nach kein Garant für Erfolg. Die ISPs funktionieren von Land zu Land unterschiedlich und ich kann mir gut vorstellen, daß man durch den NTT-Erfolg und Frankreich vielleicht einen Tick zu euphorisch war. Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja auf einem anderen Weg.

  • Das ist ja auch nett:

    Zitat T-Online:
    „Wie exportiere ich Fotos aus meinen Einträgen?
    Fotos lassen sich mit der Export-Funktion nicht exportieren. Sie können bei TypePad die Fotos allerdings erneut von Ihrem Computer in Ihre Einträge laden (Funktion: Bild einfügen).“

    Ach so, klar.

  • Also das T-Online den Blog Service einstellt wundert mich nicht. Der ist so halbherzig präsentiert wurden, dass mir Im März schon ein Test durch den schlechten Onlineauftritt vermiest wurde. T Online hatte sogar am Anfang nicht einmal eine kostenlose Version (und die bekommt man sogar bei Typepad’s MT.) Das bestätigt nur meine Meinung, dass die T Jungs mächtig sind, aber nicht umfassend den strategischen Applikationsmarkt verstehen. Wenn ich schon die mit Werbung überladene T-O page sehe vergeht mir sowieso der Spaß von Beginn an.

    Weiter so….

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram