Wink

W

winklogo.jpgSeit heute früh ist Wink online. Eine Mischung aus tag-basierter Suchmaschine und Social Networking Wiki.

Im Einzelnen macht Wink folgendes:
Es aggregiert Daten aus del.icio.us, Digg, Slashdot und Yahoo! MyWeb, also den derzeit angesagten tagbasierten Diensten und Folksonomien (Mehr über Tags und Folkosnomien hier…).

Auf Basis dieser Daten können User Suchen, Ergebnisse speichern und bewerten.
Eine Suchanfrage nach dem Query „agenturblog“ etwa bringt zunächst die bei del.icio.us gespeicherten Verweise auf diese Seite zum Vorschein, dazu den Hinweis, wie viele User innerhalb Winks die einzelnen Links gespeichert haben und abschließend einen Backfill mit Suchergebnissen aus Google. Diese kann der User dann direkt in seine Link Library bei Wink übernehmen und mit eigenen Tags versehen.

Eine Mini-Profilseite gibt einige Informationen über den User sowie die von ihm gesammelten Links und Tags preis.

Es besteht die Möglichkeit, eine automatische Synchronisation mit seinen del.ici.ous Bookmarks zu aktivieren. Somit muss man seine Links und Tags nur noch an einer Stelle (eben bei Wink) pflegen und archiviert sie aber gleich in beiden Tools. Das ist natürlich sehr praktisch und dürfte Wink schnell helfen, die eigene Datenbasis schnell zu vergrößern.

Neben der Websuche und der Social-bookmarking Komponente bietet Wink noch zwei weitere Features: Zu Suchbegriffen können eigene Beschreibungen hinterlegt werden. Für das Query „Design habe ich eine Beschreibung hinterlegt. Im klassichen Wikipedia Stil können andere User meinen Ausgangstext nun ändern und idealerweise stetig verbessern. Auf diese Weise entsteht eine zusätzliche Information, insbesondere zu häufig recherchierten Themen.

Wink Collections sind nach Themengebieten zusammengefasste Tags. Die Inhalte aller Tags, die einer Kollektion zugewiesen werden, werden auf einer Übersichtsseite aggregiert. Diese Seiten können mit eigenen Bildern und Texten versehen werden. Andere User wiederum können diese Kollektionen abonnieren und tragen dadurch zur Popularitätsbeschreibung einer Sammlung bei.

Links die als Spam erkannt werden, gleich ob diese aus dem eigenen, dem aggregierten del.icio.us, Digg und Yahoo! MyWeb Index, oder von Google stammen, werden bei zukünftigen Suchanfragen mit geringerer Relevanz bewertet.

Schön ist das Mission Statement, mit dem Wink neue User begrüßt:
Warning: This isn’t your Dad’s search engine… Wink lets you search across the Tagosphere. If you’re using del.icio.us, Digg, Slashdot, and/or Yahoo MyWeb, this is your search engine.

3 Kommentare

  • Solche tollen Tipps halten mich immer wieder von der Arbeit oder in diesem Falle vom Schlafen ab. Super Hinweis, den ich gleich ausprobieren werde. Ich freue mich auf unser Treffen im Januar.

  • Klasse! Hab gleich auch mal angefangen das Ding zu testen. Gefällt mir auf Anhieb! Bloss das mit der Synchronisation mit del.icio.us will nicht klappen!
    „Unable to connect to del.icio.us. Please try again later.“ Idee?

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram