Drag de Go

D

Tabbed Browsing mag man nicht mehr missen, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat. Leider gibt es noch keine Entsprechung zu Tags wie „_top“ oder „_blank“, die vorgeben, dass ein neuer Link automatisch in einem neuen, aktivem Tab zu öffnen sind. Natürlich kann man ja nach Browser oder OS mit verschiedenen Tastenkombinationen arbeiten um das zu erreichen. Drag de Go ist ein Firefox Plugin, das sowohl das automatisiert Öffnen von Tabs komfortabler macht, gleichzeitig aber auch noch einige weitere Features anbietet – und das alles durch das Erkennen der Bewegung, die man beim Drag and Droppen eines Links, Bildes, Textes oder Downlads ausführt. Weitere Features von Drag de Go:

  • Assistance of file up-loading on web page
  • Open text link. (missing URL such as „ttp://…“, „tp://…“ can be opened. )
  • The page the link ahead, the image, and the extension, etc. can be saved
  • The place where the file and the bookmark, etc. are opened by drag & drop can be set
  • Gesture in page source window
  • Execute „open link in … Tab“ command with ctrl key pastes the URL of link to address bar.

Einige Previews der Funktionen und Settings finden sich hier.

3 Kommentare

  • Ich habe auch erst vor kurzem gelernt, dass der Klick mittels Scrollradtaste auf einen Link auch immer ein neues Tab öffnet. Die selbe Aktion auf ein geöffnetes Tab schließt diesen wieder.

    So kann man auf das rechte X oder auf den Umweg mit rechter Maustaste und dem Kontextmenü verzichten.

    Automatische „Fehlerbereinigung“ bei URL-Eingaben hat mir bislang aber auch sehr gefehlt.

Instagram