Sinedots

S

SinedotsWer hätte gedacht, dass mir ein Photoshop Filter geschrieben am 13. Oktober 2001 so viel Freude bereiten kann. Mag daran liegen, dass ich mich als Kind immer gerne mit meinem Spirograph beschäftigt habe. Vor einigen Tagen hatte ich bereits einen Bericht über dieses tolle Tool im Netz entdeckt – aber auch gleich wieder im Nirwana meiner Bookmarks verloren. Heute habe ich noch mals intensiv gesucht und auch wieder gefunden, wonach ich gesucht habe – Sinedots II (136 KB) von Philipp Spoeth.

Im Augenblick experimentiere ich mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten sowie den Grenzen der maximalen Auflösung, aber wie ich finde sehr viel versprechend. Man sollte meinen, dass ich da schon mal eher hätte drüber stolpern können….

Sinedots II setzt übrigens Photoshop ab Version 4.0 vorraus.

3 Kommentare

  • Sinedots für Photoshop

    Sinedots von Philipp Spoeth ist ein spannender Photoshop Filter, der mir bisher völlig unbekannt war. Dank Oliver Wagner habe ich mir das nette kleine und kostenlose Tool, das ab Photoshop…

  • mache ich seit jahren mit illustrator.
    line ziehen,mit taste alt um ein paar grad drehen und weiter mit tastenkombi ctrl d.
    denn in vektor we trust_
    peace

  • Das ist auch ein Weg -aber die Räumlichkeit die Sinedots II erezeugen kann ist schon phänomenal – macht einfach Spass.

    Aber Du hast recht – für den Einsatz im Print evtl. nicht optimal.

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram