Jamba Artikel Nr. 4.251

J

Irgendwie ist dieses Thema immer noch nicht endgültig erledigt – wie der Jamba Sprecher Tilo Bonow sagen würde „nicht vom Radar verschwunden“.

Neues Wasser gießt nach diversen Artikel in der Presse nun auch das „Wissensmagazin“ Planetopia, bekannt geworden durch den „Experten“ Peter Huth, auf die Mühlen.

Der Betreiber des Spreeblick Blogs und der Schockwellenreiter wurden heute zum Thema interviewt, am kommenden Sonntag um 22:55 Uhr auf Sat1 zu sehen.

Zur Erinnerung nochmal die Tipps vom Jamba Mann:“Oft ist am Besten: Kurz stillhalten und ducken, bis es vorbei ist“ oder auch „Die Kritik der Blogger wird von der allgemeinen Öffentlichkeit vermutlich gar nicht richtig wahrgenommen. Viele Blog-Artikel wirken unorganisiert, undifferenziert und vom Niveau her sehr flach“.

Ich werde das Gefühl nicht los, das er sich irrt. In diesem Falle.

Über das entstehende Permanenz Problem berichtet Bernd Roethlingshoefer.

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram