Süddeutsche über Blogs

S

Heute in der Süddeutschen auf Seite 3: Die große Bühne der Einsamen, ein lesenswerter Bericht über Blogs und die Dynamik der Blogosphäre mit vielen interessanten Zitaten und einer gelungenen Quintessenz des grassroot journalism.

Nach dem eher problematischen Medienecho zu Beginn diesen Jahres belegt die SZ nun eindrucksvoll, wie ein Bericht über Blogs aussehen kann, wenn man sich nur etwas mit dem Thema beschäftigt. Nach dem bereits gut recherchierterten und formulierterten Artikel in der letzten Ausgabe der W&V eine angenehme Wende in der Berichterstattung. Zwar wird es die SpOn Redaktion rund um Chefredakteur Matthias Müller von Blumencron nicht müde in ihren Artikeln Aussagen dieser Art zu publizieren: „… Dazu kommt, dass 99 Prozent der Blogs einfach nur Müll oder zumindest journalistisch einfach nicht relevant sind“, so vermag die SZ einen differenzierte Blick und schöne Bilder zu vermitteln.

Aber wenn sich ein Schwarm formiert, wenn Nachrichten nahezu ohne Verzögerung um den Erdball schwirren, wenn sie auf unzähligen Blogseiten querverbunden, kommentiert, ergänzt werden, im Minutentakt in automatisch aktualisierten Nachrichtensammel-Programmen auflaufen, wenn sich per trackback die blogs untereinander zu einem Thema auf dem Laufenden halten, dann kann durch die schiere Masse eine Dynamik entstehen, die von der virtuellen in die reale Welt hinüberschwappt. Und plötzlich ist das Maisfeld kahl.

Natürlich werden viele wichtige Vorkommnisse der Blogoshpäre präsentiert, von Dan Rather über Jamba, Kryptonite, Joe Gordon und selbst die 7 Cords Thesen werden kurz gestreift.

Anschließend präsentiert SZ Autor Helmut Martin-Jung noch eine Linkliste mit 8 Blogs. Neben dem Schockwellenreiter und dem Kollegen Klaus Eck weißt er auch auf dieses Agenturblog hin. Wie Nett!

„…amazing how you can be unemployed but always busy!“ (Joe Gordon in seinem Blog „Woolamaloo Gazette“)

2 Kommentare

  • Da haben wir’s

    Ach, ihr Blogger, jetzt habt ihr endlich das Schreiben entdeckt und ein Instrument zur Verbreitung – und schon ist es nicht recht. Ihr seid einsam, süchtig und schreibt euch selbstdarstellerisch die Finger wund. Ihr seid wirklich nicht nett.

    Jetzt h…

  • Süddeutsche Zeitung: Der Schwarm wird es richten.

    Die Diskussion über das Phänomen Blogs/Weblogs geht im deutschen Pressewald munter weiter. Die Süddeutsche hat nun eine Weisheit in schöne Worte gepackt, die die meisten Blogs, die sich mit dem Thema beschäftigt haben, ebenfalls vertreten: „Mag de…

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram