Tiger Update erfolgreich.

T

logo-apple.jpgSeit gestern abend ist auch bei mir der Tiger los. Zunächst auf dem Powerbook, in der kommenden Woche sicher auch auf dem Dual G5 im Büro. Erstes Fazit: Schön, aber weniger spektakulär als erwartet.
Besonders auffällig natürlich die neuen Dashboard Widgets. Allerdings nichts, was nicht auch vorher über Konfabulator möglich war. Aber wenn die Usergemeinde in diesem Tempo weitere Widgets entwickelt, kann man von einigen spannenden Funktionen ausgehen (Meine Wishlist: MT Postings aus dem Widget und Server Uptime und Last überwachen) . Spotlight hat in rund 45 Minuten alle Dateien und Mails indiziert, die Suche funktioniert ganz hervorragend, Präsentation der Ergebnisse sieht auch gut aus, Manko: Entourage und NetNewsWire werden nicht gespidert. Plugins?

Also, 129 EUR für Apple, gut 3 Monate nach dem ich bereits in eine Software/Hardware Kombination investiert habe empfinde ich dies nicht als wirkliches Schnäppchen, eine Update Gebühr wäre aus meiner Sicht eher angemessen. Aber einen Nachlass gewährt Apple nur denen, die 2 Woche vor dem Release einer neuen OS Version zu neuer Hardware greifen.

Die neuen Features könne mit einigen kleinen Downloads erweitert werden:
Dashboard Widgets, Automator Actions, Spotlight Plugins sowie eine Sammlung hochauflösender Filme für Quicktime 7 mit dem neuen Codec H.264 (mit hohen Hardware-Anforderungen).

Links
heise.de: Der Tiger ist los (inkl. 600 Kommentaren im Forum)
MacNews: .Mac gleicht Schlüsselbund und Maileinstellungen ab.
ArsTechnica: Tiger Feature

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram