Jetzt auch wieder mit Kommentarfunktion

J

Seit einigen Tagen habe ich mich schon gewundert, warum zu keinem meiner Beiträge Kommentare eintreffen. Nicht interessant? Keine Relevanz für die Zielgruppe? Zu schönes Wetter?

Oder ein technisches Problem? Ein kurzer Test zeigte: Beim Versuch einen Kommentar abzusetzen traf man zielsicher auf meine 404 Fehlerseite.

Die mt-comments.cgi war aber vorhanden – merkwürdig.
Erste Idee die Problematik zu beheben: Das bereits länger geplante Update auf MovableType 3.16 durchführen. Beim FTP Upload der aktualisierten Dateien meldete die Datei mt-comments.cgi allerdings einen Fehler – mangelnde Rechte verhindern ein Überschreiben durch die neue Version.

Was war also passiert? Mein Provider störte sich scheinbar an der erhöhten Last, die besagte Datei unter dem Ansturm zahlreicher Comment-Spam-Robots ab und an verursachte und änderte die Rechte. Somit war die Datei nicht mehr ausführbar, ergo kein Spam, keine Last – aber auch keine Kommentare.

Dies war innerhalb Wochen bereits der dritte Zwischenfall, in dem unser Provider diese rigide Politik betreibt und Komponenten oder zum Teil sogar ganze Seiten von uns – und schlimmer noch – von unseren Kunden deaktiviert, ohne uns darüber zu informieren. Ich bin mir derzeit nicht gänzlich im klaren, wie die rechtliche Situation für derlei Fälle aussieht, aus Kundensicht ist es in jedem Falle inakzeptabel.

Einige wichtige Seiten werde ich in den kommenden Tagen auf andere Server transferieren. Das Agenturblog wird sicherlich auch auf dieser Liste sein.

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram