Alles neu…

A

macht bekanntlich der Monat Mai. In diesem Fall nicht nur der Mai, sondern auch ich. Seit kurzem läuft das Agenturblog auf einem neuen, schnelleren Server. Zuweilen kann man evtl. noch eine kryptische Adresse á la wp1012358.wp023.webpack sehen, ein Zeichen dafür, dass das DNS Update noch nicht überall bekannt ist. Das wird aber in den kommenden Stunden der Fall sein. Auslöser für diesen ungeplanten Umzug war die grundsätzlich von der meinen abweichende Ansicht des bisherigen Providers, im Bedarfsfalle und ganz nach Belieben und eigenem Ermessen, bestimmte Teile dieser Seite zu sperren und ausser Funktion zu setzen. Ohne mich darüber zu informieren.

So traf es vor einigen Tagen/Wochen auch die mt-comments.cgi, die Datei, die bei einer Movable Type Installation für die Entgegennahme von Kommentaren zuständig ist. Erst auf mehrfaches Nachfragen wurde mir berichtet, dass diese Datei zu viel Last verursacht hat und deswegen einfach „irgendwann“ deaktiviert wurde. Aber das wird abseits dies Blogs diskutiert…

Wie auch immer, auch die Performance des alten Servers liess stellenweise zu wünschen über. Grund genug umzuziehen. Und siehe da, das verschieben einer MT Installation auf einen anderen Server ist viel leichet als ich dachte. Dank guter Export/Import Routinen konnte ich alle Beiträge nebst Kommentaren und Kategorien sofort wiederherstellen, auch die Templates habe ich direkt übernehmen können. Lediglich ein paar Änderungen der include Pfade galt es anzupassen. Da ich die Dateien ohnehin bearbeitenb musste habe ich in einem Zuge noch ein paar optisched Änderungen vorgenommen, eine neuen Headline- und Fließtextschrift gesetzt und alles etwas kompakter zusammengefasst. Zukünftig werden die Themen auf der Startseite nur noch Auszugsweise präsentiert. Um die Übersicht zu verbessern wird das Topthema, nur noch angezeigt, wenn es denn ein aktuelles solches gibt. Sonst wird es deaktivert und verschwindet.

In jedem Falle bietet der neue Server deutlich mehr Power, ich hoffe, dass dies auch der werten Leserschaft positiv auffällt. Als Spamwächter habe ich Brad Choates wunderbares Spam Lookup installiert.

In den kommenden Tagen gibt es noch einige Details zu korrigieren. So fehlen derzeit meine del.icio.us Links, ausserdem sehen die Kommentare etwas merkwürdig aus. Achja, die Kommentare sind in jedem Falle wieder geöffnet.

4 Kommentare

  • Schön! Gefällt mir sehr gut.. Mir scheint das Logo auch angepasst? Oder ist das nur ein „Leuchteffekt“?
    Ich finde auch die Darstellung auf jeden Fall besser. Wie du schon sagtest: kompakter.

  • Also hohen Traffic durch eine Kommentarfunktion würde ich mal getrost ins Reich der Fabeln verweisen, da müssten die Leute (und Spammer) ja wie die Irren ihre/deine Seite zumüllen. Würde ich mir auch nicht bieten lassen, also vollster Support.

  • @Milos: Vielen Dank. Du hast recht, der gesamte Seitenkopf wurde auch überarbeitet.

    @Mülli: Genau genommen ging es auch mehr um die Last, als um den Traffic. Da mir aber die Geschwindigkeit hier auf dem neuen Server zeigt, wie schnell MT in passenden Umgebung laufen kann, ist es wohl eher so, dass auf dem alten Server die Last ohnehin auf einem hohen Niveau liegt – da stört dann natürlich jeder Prozentpunkt mehr…

  • Traffic?
    Ich möchte mal wissen auch wenn man nochsoviel versucht per Kommentar zu spammen, da kommt doch nicht viel Traffic zusammen, oder? Kann ich mir schlecht vorstellen

Instagram