Steht ein Update der iBook Reihe kurz bevor?

S

logo-apple.jpgAm Montag haben wir uns entschlossen, unseren häuslichen Computerpark um ein neues 14 Zoll iBook zu erweitern. Primär als zusätzliches kabelloses Surfgerät für die Gattin, zum Verfassen von Texten, Bearbeiten von Excel Tabellen, Sortieren von Bildmaterial, Musik etc.

Zwe Tage nach der Bestellung lässt mich die Dualität der Ereignisse wieder zurück denken, an den Zeitpunkt, als ich Anfang des Jahres mein Powerbook bestellt habe. Stets waren Stimmen zu hören, die von einem kommenden Speedbump sprachen. Damals im Februar habe ich diesen Stimmen geglaubt und sie haben recht behalten. Ich konnte die aktualisierte Version kaufen. Bei den neuen iBooks spricht Think Secret von schnelleren Prozessoren, größeren Videokarten zund vor allem von Widescreen Displays. Also alles Features, die man gerne mitnehmen würde. Dieses Update kann täglich erfolgen, wird unter Berufung auf die vermeintlich gut informierten Kreise gemeldet. Das letzte Update dieser Reihe reicht zurück in den Oktober 2004.

Wieder einmal also im Zusammenhang mit einer Apple Kaufentscheidung die Frage: Besser noch warten oder jetzt zuschlagen?

2 Kommentare

  • ales ich denke das es WideScreen vorerst nicht für iBooks geben wird.
    Gewisse unterschiede zu einem Powerbook müssen gegeben sein.
    Aber neuere Prozessoren wären wohl drin.
    Wenn jetzt noch eine Redeon 9600 mit 64MB Ram kommen würde, würden wohl einige PowerBook- Besitzer Tränen in den Augen bekommen – aber es ist wohl der logische Schritt. Intel kann ja gerne weiter sharedMemory GraK verbauen, aber wir bei Apple…

    bis zur ersten Woche im August, haben wir neue iBooks!
    Das meine ich

  • iBook-Update in den nächsten Tagen?

    Glaubt man den Informationen von „Think Secret“ kann man von einem baldigen Update der iBook-Konfigurationen bei Apple ausgehen. Seit Oktober 2004 gab es keine Aufstockung mehr. Details sind bisher noch keine bekannt, doch sollte man einige sehr interessa

Instagram