I still burn…

I

… der erste „eigene“ Song des DSDS Gewinners Tobias Regner, ist eigentlich gar nicht neu, sondern wurde schon seit einem halben Jahr bei Songlink, einer Angebotsplattform für Komponisten, zum Verkauf angeboten (Titel Nummer 20):

Jess Cates/Peter Wright:
Smouldering rock ballad co-written with Jess Cates in the same style as ‚Incomplete‘ which was a huge hit for Backstreet Boys

Ob das nun bedeutet, dass man bei RTL nicht mal in einen eigenen, individuellen Titel für den Gewinner investieren wollte, vermag ich nicht zu sagen, vermutlich läuft das Geschäft einfach so, an der Behauptung hält man bei RTL jedoch fest:

Absolutes Highlight war die Weltpremiere des eigens für ihn komponierten Finalsongs “I still burn“

Mehr dazu bei Boocompany.

4 Kommentare

  • DSDS: „I Still Burn“ nicht so neu

    Am vergangenen Samstag haben wir – zusammen mit etwa 7 Millionen Menschen – das Finale der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ gesehen und der launigen Chronik des Abends von bei Mike und Katarina unter http://www.sichelputzer.de ist eigentlich nichts …

  • DSDS: Keine Weltpremiere von “I Still Burn” ?!

    Mit den Worten Weltpremiere wurde am Samstag der Siegertitel von Tobias Regner “I Still Burn” angekündigt und nun habe ich gerade auf agenturblog.de gelesen, dass das gar nicht so richtig ist. Der Titel wurde schon vor einem halben Jahr a…

  • Im Musikgeschäft sitzen die gefährlichsten Haie! Und nicht bei L’oreal, wie ich immer vermutet habe!

  • Naja,, hauptsache sie haben dem armen Tobias keinen Titel von Bohlen aufgedrückt. Auch wenn der Titel schon ein halbes Jahr alt ist, ist er meiner Meinung nach ganz gut interpretiert von dem neuen „Superstar“. Naja, dieses Superlativ finde ich ja schon an sich peinlich aber was solls.

Instagram