Morrissey in Amsterdam

M

Noch weilen wir im Famlienurlaub in Holland, deswegen sei mir meine späte Berichterstattung nachgesehen. Am Montag spielte Morrissey in der Heineken Music Hall in Amsterdam. Dank Johnny habe ich noch rechtzeitig von dem Termin erfahren und zwei Karten für das vollkommen ausverkaufte Konzert erstanden. Dass wir die Planung unseres Osterurlaubs deswegen etwas ändern mussten, steht auf einem anderen Blatt, war aber glücklicherweise möglich.

Somit hatte ich dann eine recht kurze Anreise nach Amsterdam. Die Heineken Music Hall liegt direkt neben dem Stadion von Ajax Amsterdam und ist perfekt auf die Bedürfnisse von größeren musikalischen Events ausgerichtet. Als Vorband spielten „The Boyfriends“ bevor pünktlich um 21:00 der Hauptact begann.

Morrissey („It’s spring again, so I’ll sing again, with these tulips in Amsterdam“) spielte zu einem großen Teil Stücke aus seinen letzten beiden Alben, Reminiszenzen an alte Tage („The past is a strange place“) streute er nur spärlich ein. Wer das neue Ringleader of the Tormentors noch nicht gehört hatte, war natürlich im Nachteil, stammten immerhin sieben Titel alleine von diesem Album. Aber natürlich hatten es alle im Publikum bereits gehört. Immer wieder wahrscheinlich. Ohnehin war das Publikum nicht nur sehr international, sondern auch unheimlich interessant und mir durchweg sehr sympathisch. Das ist bei Konzerten sonst eigentlich nie der Fall.

Sehr schade war allerdings, dass Morrissey („I’m not so skinny as I used to be, but neither are you“) nur rund 70 Minuten auf der Bühne stand und nach nur einer Zugabe entschwand.

Dennoch bin ich froh, Mozzer live gesehen zu haben, nun bereits zum zweiten Mal.

Die Amsterdam Setlist:

First Of The Gang To Die
Still Ill
You Have Killed Me
The Youngest Was The Most Loved
Reader Meet Author
Let Me Kiss You
My Life Is A Succession Of People Saying Goodbye
Girlfriend In A Coma
I Will See You In Far-off Places
To Me You Are A Work Of Art
Life Is A Pigsty
Trouble Loves Me
How Soon Is Now?
Irish Blood, English Heart
A Song From Under The Floor Boards (!!!)
I Just Want To See The Boy Happy
At Last I Am Born
Zugabe: Last Night I Dreamt That Somebody Loved Me

Einige Videos (in miserabler Qualität): Eins, zwei, drei, vier, fünf, sowie zwei mir „zugespielte“ Videos ohne Ton A und B.

Und abschließend noch der Hinweis auf dieses Smiths Bootleg [via] sowie das Mozblog und mehr Bilder und Videos vom Konzert in Amsterdam.

4 Kommentare

  • Morrissey in Amsterdam

    Nach fast zwei Wochen habe ich es endlich geschafft, den Konzertbericht über das Morrissey Konzert in Amsterdam zu schreiben. Kaum ist der Bericht fertig geschrieben und schon entdecke ich bei kattenmeisje ein Video, in dem Moz sagt: „This is my f…

  • ah, jetzt gehen sie wieder. habe den /media folder beim umzug auf den neuen server vergessen. allerdings scheint der server den .mp4 mime-type noch nicht zu verstehen, also bitte dowloaden, dann sollte es funktionieren.

Instagram