Wallop

W

wallop

Wie mag ein Social Network aussehen, wenn sich Microsoft des Themas annimmt? Wallop zeigt es uns. Bislang nur auf Einladung zugänglich (4 sind noch zu bekommen, wer Interesse hat, melde sich bitte in den Kommentaren) und zu 100% flashbasiert zeigt Wallop, dass nicht alles alles hässlich sein muss, was Social ist. Ein großer Teil der Menüs sind frei verschiebbar, Hintergründe und Bilder können beliebig ausgetauscht werden, Musik kann eingebunden werden, darf allerdings nur von Usern aus dem eigenen Netzwerk gehört werden. Die Darstellung der Vernetzung und Vernetzungsgrade ist ebenfalls optisch sehr nett dargestellt:

WALLOP4

Weiter Bilder in meinem Flickr Set Wallop.

Auf dieser Seite der Social Computing Group sieht man noch einige andere Konzepte und ältere Ideen zu Wallop bzw myWallop.

Ein Teil des Geschäftsmodells scheint auf dem Transfer von Mods zu beruhen. Wer sich technisch befähigt fühlt, kann eigene kleine Flashwidgets schreiben und diese an weitere User verkaufen. Etwa 30% der Transaktionsgebühren streicht Microsoft ein.

WALLOP5

Durch die Realsierung in Flash bleiben Suchmaschinen aussen vor. Ob dies ein Nachteil ist und tatsächlich das Wachstum beeinflusst wird sich zeigen, auf den ersten Blick scheint es eine willkommene Abwechslung zu bestehenden Produkten zu sein.

Mein Wallop Profil findet ihr hier: www.wallop.com/owagner

30 Kommentare

  • Warum sieht es denn so apple-mäßig aus wenn Microsoft etwas versucht? Auf dem ersten Blick habe ich gedacht was für ein geniales Theme für mein Dashboard.

    Darf ich Vorsichtig nach einer Einladung anfragen? Danke.

  • Mal reinsehen wäre sehr geil. Würde mich über eine Einladung freuen um das ganze mal genauer testen zu können…

  • //Wieso werden meine daten eigentlich nicht gespeichert?!

    Super! Bin drin… Schaut ja schon lustig aus…

    Wenn man als eingeladener Einladen kann, gerne… einfach ne email an ste@ste.ag :=)

  • Gibt es eigentlich auch noch neue Websites, die ohne den Zusatz „beta“ das Licht der Welt erblicken? Na ja, Web 2.0 ist ja „auch noch in der Beta-Phase“ – bin mal gespannt wann es da den ersten Release Candidate gibt… ;-)

    Sieht ja aber wenigstens mal recht ansprechend aus. Kannste mir da mal eine Einladung mailen?

  • […] Wallop Social Network 5. Oktober 2006 – 17:55 Uhr  Dank einer freundlichen Einladung von Oliver Wagner konnte ich in den letzten Minuten ein wenig mit dem flashbasierten Social Network Wallop von Microsoft (sic!) herumspielen. […]

  • […] Microsoft launcht eine neue Community und nennt sie Wallop. Ein Flash basierendes Soziales Network das richtig nice aussieht. Im Moment kommt man nur mit Einladung rein. Danke an Oliver Wagner für die Einladung. Dazu sagen muss man, das diese Seite nicht einfach zu verstehen ist, aber nach ein wenig klicken findet man sich schnell zurecht. Oliver hat wesentlich mehr dazu geschrieben und auch ne Menge Screenshots dazu bei Flcikr veröffentlicht. […]

  • Ich glaub Du hast da grundlegend was falsch verstanden, wenn Du schreibst:

    # und zu 100% flashbasiert zeigt Wallop, dass nicht
    # alles alles hässlich sein muss, was Social ist.

    Über Gestaltung lässt sich ja immer trefflich streiten (btw. ich finde Wallpop hässlich) aber nicht über barrierefreiheit und gleiche Zugangsmöglichkeiten für alle, denn das ist ‚Social‘

    Weiter unten schreibst Du doch selbst:

    # Durch die Realsierung in Flash bleiben
    # Suchmaschinen aussen vor.

Instagram