Unsere Fragen an Jakob Nielsen – bitte wählen!

U

Aus achtzehn Fragen die in der letzten Woche bei mir eingegangen sind könnt ihr bis Sonntag die fünf wählen, die dann tatsächlich von Jakob Nielsen beantwortet werden. Was interessiert Euch am meisten? Paradigmen für das mobile Web? Warum Schuster oft die schlechtesten Leisten haben? iPhone? Bitte wählt Eure Favoriten (dabei könnt Ihr maximal für drei Fragen stimmen). Ich bin gespannt!


Frage 1
Welchen Einfluss hat die zunehmende Diversifikation von Endgeräten (iPhone, Wii, PS3 etc.) und auch bei den (relevanten) Betriebssystemen (Windows, Ubuntu, Mac OS X etc.) auf etablierte Usability-Standards?
Yves Luther

Frage 2
Würdest du dich selber als Usability-„Guru“ bezeichnen?
Thomas

Frage 3
Wo soll ich meinen qrcode/datamatrix/beetag am besten auf meiner homepage anbringen? empfehlen sie irgendwo in der sidebar oder besser klickbar mit javascript overlay gross genug damits jeder abfotografieren kann..
Stephan Urech

Frage 4
„Der Grundgedanke des Webs war User Generated Content. Wieso greifen Sie Blogs an, die ja den Grundgedanken verfolgen und jedem Menschen ermöglichen, zu publizieren? Wieso fordern Sie, der Web 2.0-Bewegung nicht so viel Bedeutung bei zu messen und sich mehr auf das klassische Web zu fokussieren? Nur weil die Gruppe der Power-User nicht die stärkste ist, heißt das noch lange nicht, dass man Ihnen nicht ermöglichen sollte, mit dem Web zu tun, was sie mit dem Web tun wollen! Man optimiert ja auch Webseite für Behinderte, obwohl sie sicherlich in den allerwenigsten Fällen die einzige Zielgruppe darstellen.
Stefan Nitzsche

Frage 5
What technology or opportunity may make interaction with mobile devices more sophisticated and pleasurable in the future, in regard to the possibilities today?
Andree Huk

Frage 6
Sollte die Benutzbarkeitet einer Anwendung oder auch einer Sache einem intutiven Pfad oder eher streng der Logik folgen?
Steffen Giers

Frage 7
Will search replace navigation?
Stefan Knecht

Frage 8
Waren die drastischen Änderungen am Interface des Internet Explorer von Version 6 auf Version 7 ein Zugewinn für die Usability des Browsers?
Sebastian Kippe

Frage 9
Jakob, wie gefällt dir eigentlich aus der Usability-Sicht der Webauftritt der Usability World bzw. das Anmeldeformular?
Peter Grosskopf

Frage 10
Von Herrn Nielsen würde ich gerne Wissen ob die strikte Standardisierung des Web, die er ja anstrebt, nicht zu einem Mangel
an Ästhetik und somit auch zu Verlust an Attraktivität des Internets führt.
Jörn Schreiber

Frage 11
Wie kam es dazu, dass er sich dem Thema Usability verstärkt angenommen hat?
Matthias Zellmer

Frage 12
Could you please explain why sites with such a low usability profile as myspace.com could become such a great success among web users?
Jörg Lindner

Frage 13
Lesefreundliche Formatierung von Texten (Zeilenabstände, Spaltenbreite, Farbkontraste, etc.) halte ich für einen wesentlichen Bestandteil von web usability.
Schlechte Typografie ist einer der häufigsten Fehler bei der Gestaltung von Webseiten. Warum wird dieses Themengebiet von Ihnen kaum behandelt und warum achten Sie bei Ihren eigenen Projekten kaum auf Typografie?
Mark Wittland

Frage 14
How do you like my website?
Jost Neumann

Frage 15
1.) As the mobile web gets more and more mature, what are in your opinion the biggest usability problems with modern mobile devices?
2.) What do you think about the iPhone (in particular the user interface and the approach to get rid of all but one „real“ button)?
Maurice Kühlborn

Frage 16
Werden semantische Technologien dazu beitragen, die Benutzerfreundlichkeit von Suchdiensten und anderen Webservices zu verbessern? Welche Erwartungen hat er: Wie lange werden sich traditionelle Indizierungs- und Bewertungsallgorithmen von Websites und anderen Informationen (wie z.B. Googles Pagerank) gegen neue Systeme und Datenbanken, die auf RDF und OWL aufbauen (wie z.B. freebase.com), behaupten? Kurz gesagt: Handelt es sich beim „Semantischen Web“ um eine neue Web-Blase oder ist es eine vielversprechende Technik der Zukunft?
Dirk Wienecke

Frage 17
Welche Empfehlung sprechen Sie aus für ein Seitenlayout, wenn die Bildschirme zunehmend größer werden, d.h. in Größenordnungen von deutlich über 20 Zoll Bildschirmdiagonale? Sollten textintensive Informationen hier besser in Spaltenblöcken statt über die gesamte Bildschirmbreite gehende Zeilen layoutet werden?
Stephan Büttner

Frage 18
Wie verargumentiert ein „Usability Guru“ ein derart miserables Erscheinungsbild wie man es auf useit.com vorfindet?
Diese Website verfehlt jegliche Vorbildfunktion im Hinblick auf zeitgemässes Design und ein benutzerfreundliches Navigationskonzept.
Stefan Weber

[poll=1]

4 Kommentare

  • Hallo Oliver.

    Die Idee find ich super, allerdings ist mir die geplante Vorgangsweise nicht ganz klar. Wer kann garantieren, dass J. Nielsen eine der Fragen beantwortet, bzw. wer stellt diese und wann?

    (Falls ich den erklärenden Teil dazu übersehen habe, bitte ich dies zu verzeihen und diesen Kommentar als gegenstandslos zu betrachten :)

    Lg, Erhard Wimmer

  • Garantien gibt es wie immer im Leben auch hier nicht. Dennoch habe ich die Zusage der betreuenden PR-Agentur (über die auch die Verlosung der Tickets stattfand), die Fragen an Jakob weiter zu leiten… Deswegen gehe ich mal davon aus, dass das klappt….

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram