Chrome bereits auf Platz 4 der Browsercharts

C

Im Gegensatz zu den Kollegen von TechCrunch, in deren Statistiken sich Chrome bereits bei über sechs Prozent eingependelt hat, sehen die allgemeinen Daten im Web laut Net Applications noch deutlich geringer aus und liegen bei etwas über einem Prozent – doch bereits damit liegt Chrome auf Platz vier, hinter dem IE, Firefox und Safari – und somit auf der Windows Plattform vermutlich sogar schon auf Platz drei.

Seit dem Google Analytics neuerdings erste Werte für Chrome ausweist, konnte ich für das agenturblog eine aktuelle Verbreitung von 1.74% ablesen damit einen Platz fünf hinter Opera.

12 Kommentare

  • […] Ding aus Palo Alto? Cupertino? …ach halt da irgendwo von da drüben… auch den 5. Platz (genau wie beim agenturblog) aber Platz 5 kann viel bedeuten – da kommt nämlich erst mal lange lange Nichts und dann […]

  • Das wird allerdings noch bis zum Erscheinen der MacOS Version dauern – derzeit habe ich kein Windows System im täglichen Einsatz… Dann aber gerne.

  • Bei uns belegt er seit Erscheinen auch auf Platz 4:
    1. Firefox 58,63%
    2. IE 16,89%
    3. Safari 8,90%
    4. Chrome 7,13%

  • Bei mir (Besucher: 14-20 Jahre alt) benutzen nur 0,91% den Chrome. Ich persönlich hab mir den noch nicht mal weiter angeschaut, bin happy mit meinem FF und den ganzen Plugins.

    Greetz

  • Das wundert mich nicht so sehr immerhin sitzt google an einem äußerst langen hebel ;)
    Ich persönlich habe Chrome auch schon genutzt und muss sagen dass ich positiv überrascht war ;) aber ich denke ich bleibe doch bei meinem geliebten Firefox und kann mich dem Emo Blogger nur anschließen, dass auch die Plugins im Firefox meien Überzeugung bestätigen.

  • Ich muss hier auchmal den FF in Schutz nehmen. Ich finde diesen um Längen besser – zugegeben Chrome is fix und easy to handle, aber der FF bietet mehr plugins. Plus Frage der Datensicherheit beim Chrome…

  • Ich glaube, dass es viele einfach mal kurz ausprobieren wollen. Jetzt kommt es auf die Qualität an. Die fast 50% Marktanteil von Firefox treffen auch nur auf ganz wenigen Seiten zu ;)

  • habe die erfahrung gemacht, dass die chrome-user sehr viel niedrigere marktanteile hat als überall zu lesen ist, dass die qualität der besucher aber sehr viel höher ist (gemeint ist aus kommerzieller sicht)

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram