plusaylzyer

BuzzRank Google+ Analyzer

Vor ein paar Tagen schrieb ich hier noch über Google+, einige Hintergründe und meine Einschätzung, warum das neue Produkt von Google sicherlich Erfolg haben wird. In dem gleichen Artikel deutete ich an, dass wir in den BuzzRank Labs an einem kleinen Experiment zum Messen der Freunde und Follower auf Google+ arbeiten. Quasi eine Mini-Socialnetwork-Analysis auf Basis der spärlichen, öffentlich verfügbaren Daten. Am Sonntag haben wir via Google+ das erste Mal den Link zum Google+ Pluzalyzer geteilt. Mittlerweile haben sich viele tausend User eingetragen und zahlreiche Tweets, Reviews und Berichte machten die Runde. Zuerst in Deutschland, dann in Spanien und Südamerika, schließlich in Frankreich und dann in den USA.

Seit gestern endlich aktualisiert Google die öffentlich sichtbare Anzeige der Follower, bzw. derer die jemanden zu einem Circle hinzugefügt haben fast in Echtzeit. Dadurch können wir unsere Statistiken ebenfalls regelmässiger aktualisieren.

Natürlich dient diese Experiment primär dem Aufbau von Know How rund um Google+ um, sobald die angekündigte API angeboten wird, im BuzzRank Monitoring Produkt Inhalte, Fundstellen und die draus resultierenden Analysen anbieten zu können.

Hast Du schon Deine Google+ ID eingetragen?

Über folgende Artikel und Berichte haben wir uns in den letzten Tagen zum Beispiel gefreut:

Und über so prominentes Lob haben wir uns natürlich auch gefreut: