Erste Statistiken zum BuzzRank Curator

Seit Mitte Juli ist der BuzzRank Curator jetzt online, unser Ansatz aus den BuzzRank Labs, aktuelle Nachrichten auf Basis eines manuell von uns ausgewählten Curator Panels, in Echtzeit zu bewerten und abzubilden. Die Resonanz ist bislang sehr gut – und wir freuen uns über die vielen täglichen Zugriffe, Anmerkungen, Tweets und Likes von Euch.

Aber, wir wollen mit dem Curator bekanntermaßen noch mehr. Wir wollen unsere eigene Metrik zur Bewertung von Social Media Einflüssen und Ereignissen stetig weiter verbessern. In diesem Zuge (und im Hinblick auf eine bald ins Haus stehende Ergänzung des Curators) habe ich einige der Daten der letzten 21 Tage ausgewertet.

So haben wir in der Zeit zwischen dem 25.07.2011 und dem 15.08. 2011 gut 95.000 Links verarbeitet. Sprich, die Short-URL wurde aufgelöst und umgewandelt, der Seitentitel und die ersten Zeilen des Textes wurden extrahiert. Dann wurden alle weiteren Verweise in den Tweets unseres Panels auf Übereinstimmung geprüft und so schrittweise der BuzzRank für jede dieser Fundstellen berechnet.

Aus den bis zu 5.800 täglich bearbeiteten Links werden dann die 25 zum jeweiligen Zeitpunkt am höchsten bewerteten Links auf der Übersichtsseite des Curators dargestellt. Dabei schafften es durchschnittlich etwa 135 Inhalte (Artikel, Videos und Bilder) pro Tag auf die Startseite. Den höchsten Wert erreichten wir dabei am 03.08. 2011 mit 171 unterschiedlichen Inhalten, die geringste Menge neuer Inhalte konnten wir am 25.07. 2011 mit 100 Postings feststellen. An diesem Tag haben es nur 2% der gefundenen Links in die Curator Liste geschafft. Mit gut 6% dargestellter Inhalte hat der 31.07. 2011 einen Spitzenplatz, denn hier wurden aus 2.600 gefundenen URLs 159 Postings angezeigt. Der an diesem Tag maximal erreichte BuzzRank lag mit 29 allerdings auch extrem weit unten, sprich es gab viele Meldungen, klare Topnews kristallisierten sich dabei allerdings nicht heraus.

In der Verteilung des maximalen, täglichen BuzzRanks domieren drei Tage. So gab es einen BuzzRank über 50 nur am 15.08, am 14.08. und am 01.08.2011. Durchschnittlich lag dieser Wert über alle drei Woche dieser Auswertung bei 37,5.

Bei den drei Artikeln, die am intensivsten diskutiert und verlinkt wurden handelt es sich um diese Meldungen:

Supercharging Android: Google to Acquire Motorola Mobility
Die gestrige Meldung zur Übernahme von Motorolas Mobilfunk Sparte kam auf einen BuzzRank von 84.

Wir trauern um Joerg-Olaf Schaefers
Der Nachruf auf den viel zu frühen Tod von Jörg-Olaf Schäfers bei den Kollegen von Netzpolitk kam auf einen BuzzRank von 67.

Der Copy-and-Paste-”Journalismus” von “Spiegel Online”
Olaf Storbecks kritische Auseinandersetzung mit dem offensichtlichen Plagiate eines Artikels der Handelsblatt Printausgabe auf Spiegel Online erhielt einen BuzzRank von 64.

Kommentar (1)

  1. Und nun noch bitte die Verweildauer von links auf der Page pro im ranking erreichten Platz. 100-150 links pro Tag sind ja eine Menge, da wäre eine Metrik für die Stabilität der einzelnen postings sehr interessant.

Kommentare sind geschlossen.