Reality-Surfing – Sieben Thesen über Weblogs

R

Sind Weblogs Frühwarnsysteme, Kommunikation oder Gerüchteküche? Die Beantwortung dieser Frage versucht Lars-Christian Cords, Partner bei fischerAppelt.

  1. Strohfeuer oder Revolution? ­ Der Blogging-Trend wird die öffentliche Kommunikation in 2005 nachhaltig verändern.
  2. Anarchie oder Demokratie? Weblogs weichen die traditionellen Grenzen zwischen formeller und informeller Kommunikation auf.
  3. Gerüchteküche oder Aufklärung? Die informelle Verbreitung und Schnelligkeit von Weblogs kann zur Verstärkung von Unternehmenskrisen beitragen, als Frühwarnsystem eingesetzt aber auch das Krisenmanagement optimieren.
  4. Digitales Grundrauschen oder gezielter Dialog? Weblogs bieten neue Chancen für Meinugsforschung und Unternehmenskommunikation.
  5. Radarcontrol oder Overflow? ­ Weblogs stellen die Medienbeobachtung und Medienanalyse für Unternehmen vor neue Herausforderungen.
  6. Blog-Solo oder Corporate Symphonie? Als neues Kommunikationstool müssen Corporate Weblogs in die Kommunikationsstrategie eingebettet werden!
  7. Neue Nebelkerzen oder Transparenz? Corporate Weblogs werden nur dann erfolgreich sein, wenn sie sich offen und glaubwürdig dem Dialog stellen.
[der ganze Text im PRPortal] [via generation next]

5 Kommentare

  • Chance oder Bedrohung? – Sieben Thesen zu Weblogs

    Im Agenturblog schlägt Oliver Reality-Surfing – Sieben Thesen über Weblogs von Lars-Christian Cords (Partner fischerAppelt Kommunikation, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München) an die Blogwand. Der komplette Text de…

  • Da stand aus meiner Sicht nichts neues drin.
    Die meisten Vorhersagen kann man nach derzeitigem Meinungsstand als allgemeine Weisheiten abnicken.

    Mir ist der Hintergrund von Christian Cords nicht bekannt. Ist er auch sonst zu diesen Themen aktiv?

  • Die Weblog-„Experten“ kommen; rette sich wer kann?

    Man kann sich drueber mokieren – oder aergern. Das Auftreten solcher „Experten“ ist untruegliches Zeichen fuer den Reifungsprozess der Weblogs in ihrem Hype-Cycle!

  • Konkurrenz aus dem Netz.

    Verändern Blogger die Medienwelt?Keine Frage wird derzeit aktiver in der Medien- und vor allem Netzwelt diskutiert. Bloggen wird zum viralen Marketing genutzt, echte Journalisten bedienen sich ihrer für die Recherche und Unternehmen fürchten negat…

  • Die sieben thesen sind pseudo wissenschaftliche Aussagen ohne jeglichen verifizierung (deshalb ja auch thesen) und das kann ich mit festen Stand im Sand sagen (da ich mich auf diesem Gebiet universitär bewege).
    Mich stört daran vorallem die geistige Vorwegnahme zukünftigen handelns. Blogging ist der Trend schlechthin, das problem welchem ich mich konfrontiert sehe ist, dass die meisten blogs relativ gehaltlos sind. Also frei von content(??)
    aber selbst das kann sehr interessant sein mal sehen wie sich die sache so entwickeln wird im Jahre 2005

Instagram