Nintendo DS ab heute in Deutschland erhältlich

N

Ab heute verkauft Nintendo seine Zweischirm-Konsole DS auch in Europa. Das Gerät ist für 150 Euro zu haben. Das Besondere an der tragbaren Spielkonsole ist ihr zweiter Touchscreen, auf dem die Spiele mit einen Stift oder Daumenring gesteuert werden können. Dies will der japanische Konzern für neue Spielideen nutzen.

In der aktuellen Ausgabe der c’t findet sich ein langer Vergleichsbericht zwischen DS und der neuen Sony PSP, aus der ganz klar die PSP als Gewinner hervorgeht. Dennoch wird bei uns heute auf dem Postwege ein Nintendo DS mit zwei Spielen eintreffen. Bereits zu Weihnachten gab es einen Gutschein über das Gerät und der junge Mann, der damit beschenkt wurde ließ sich von mir nicht zum Wechsel auf die PSP umstimmen. Zum einen, weil das weitere Wochen des Wartens bedeutet hätte, zum anderen aber auch, weil der Differenzbetrag von gut hundert Euro aus Taschengeld-Mitteln hätte bestritten werden müssen. Letztlich spricht aber auch das Line-Up der DS Spiele zum Start die anvisierte Zielgruppe der 8 bis 14 jährigen ziemlich gut an und auch die Kompatibilität zum Gameboy ist sicherlich für die Kids ein schlagendes Argument.

Ich werde in den kommenden Tagen über die ersten Eindrücke berichten.

Ein Kommentar

Instagram