Der kleine Grüne ist wieder da

D

Mit diesen Worten kommentierte Jörg Petermann das Wiederaufleben der visuellen Darstellung des Google Pageranks in Form der uns allen bekannten kurzen oder längeren grünen Balken. Was genau zu diesem tagelangen Ausfall geführt hat ist nocht nicht bekannt, zumindest löst sich ein Teil der Aufregung im Netz derzeit wieder auf. Spekulationen besagen, dass vielleicht ein fehlerhaftes Setup eines IP Gateways in Verbindung mit dem Feiertag am gestrigen Montag zu dem Problem und dessen langem Bestehen führte:

A query from the toolbar to Google for PageRank gives an error that looks like someone made a boo-boo when configuring the allowed/disallowed IPs (like someone disallowed all instead of allowed all).

2 Kommentare

  • Kann mir nicht vorstellen, dass in einer Firma von der Größe, wie Google sie mittlerweile hat, eine einfache Fehlkonfiguration, die zu tausenden Blog- und Forenbeiträgen führt, nicht schneller behoben wird.

  • Tja, ist schon ein wenig komisch. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es ein Versuch war, um zu Testen, ob es zu einer Revolution führt ;-)

    Ich wollte schon mein PageRank-Tool CanGooRank vom Netz nehmen, weil keine Antworten mehr gekommen sind, aber mittlerweile geht es wieder wie gewohnt.

Instagram