Der elektrische Reporter bei Mnemo

D

Mario Sixtus macht es für´s Handelsblatt jetzt auch mit bewegten Bildern. Dabei nimmt er sich im ersten Video das Projekt Mnemomap von Tim Bruysten und Simon Kock vor.

Bereits vor einiger Zeit wurde der neue Suchansatz der beiden in verschiedenen Blogs besprochen: Mit einem an Ontologien erinnernden Ansatz versucht Mnemo den Kontext einer Suchanfrage zu ermitteln. Dazu zeigt es Tags oder verwandte Begriffe an, ein Klick darauf lässt die Suche in eben diese Richtung verfeinern. Derzeit fragt es dazu die Kataloge von Yahoo!, flickr und Youtube ab.

In jedem Fall Glückwunsch zum neuen Format, genug spannende Themen gibt es derzeit sicher zu beleuchten!

Noch mehr Videos bietet das Handelsblatt künftig in einer eigene Video-Blog Kategorie.

Ein Kommentar

  • […] Mario Sixtus ist der “Elektrische Reporter” und versorgt uns mit Videoreportagen. Die erste Ausgabe befasst sich mit der Suchmaschinentechnologie von Mnemo.org. Das Prinzip hört sich interessant an, die praktische Umsetzung hat mich bisher leider etwas frustriert. Aber ist ja auch Alphaversion. Gefunden auf agenturblog.de. […]

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram