Businesskasper

B

17 Kommentare

  • […] Erstmal hat der Agenturblog sich mit dem Phänomen der Businesskasper beschäftigt – sehr ulkig! Bei Gizmodo gibts gleich zwei Entdeckungen: Zum Einen “Gut&Böse” für den Datentransport und zum Anderen real bling-h2o! Dann hab ich hier noch eine richtig coole Werbekampagne von Audi bei Advertising/Design Goodness gefunden. Und zu guter Letzt noch eine paar Aktuelle Bilder zum Wrigley’s Mints Projekt bei trnd. […]

  • […] unechten Businesskasper gibts hier Trackback-URL Gelesen: 3 heute:3 […]

  • […] Businesskasper | agenturblog.de Ich bin ja nu überhaupt kein Bully Herbig Freund, aber das ist nett, wenns auch zum Ende hin absäuft… (tags: HiHi Gesellschaft) […]

  • […] Ebenfalls rasant im Wachsen begriffen: die österreichische Pro-Kopf-Staatsverschuldung. Da versteht man direkt, dass niemand regieren möchte. Hoffentlich arbeiten in zukünftigen Finanzministerium keine Businesskasper! Der deutsche Verleger Hubert Burda sprach mit der Zeit über sein Internet-Business – Blogistan nimmt er jedenfalls durchaus ernst. [via Basic Thinking] Ist ja auch alles so schön kuschelig und persönlich dort, die Proponenten sprechen gerne über Sex und Sex und Sex – wem auch die MSN-Suche in der gewohnten Form bislang immer zu unspektakulär/-persönlich war, der spricht zukünftig einfach mit dem bezaubernden Frontend Ms. Dewey. [via Contentschmiede] ZEIT: Zu den wesentlichen Eigenschaften des Internet gehört, dass das Publikum etwas beiträgt, indem es eigene Videos dreht, Texte schreibt und Nachrichten kommentiert. Das ist sehr schwer in traditionellen Massenmedien zu verwirklichen. Wie sollten sie darauf reagieren? Burda: Zeitschriftenmacher müssen schauen, was sich dadurch verändert, dass ein so schnelles Medium wie das Internet entstanden ist. Sie müssen sich fragen: Haben Nachrichtenmagazine wie Spiegel oder Focus die gleiche Funktion wie früher? Wie kann man mit einer Ausgabe am Montag noch die Agenda für die Woche setzen? […]

  • find s ganz toll gemacht. Eine richtige Satire auf unsere übertriebene hypermoderne Mr.Wichtig-Yuppie-Manager-Gesellschaft, die alles hat, alles kann und immer up to date ist.

  • Webzweinull

    Ein Stöckchen von Priska, das ich wegen Urlaubs beinahe übersehen hätte – liebe Blogger, demnächst schickt mir doch bitte eine Mail dazu, wenn ihr ein Stöckchen herwerft. Ich war 14 Tage weg und wer so viel bloggt wie die Rubischons, dessen Artikel rutsch

  • Mitarbeiter von telefon.de bilden sich in der Hauptstadt weiter » bondea, Businesskasper, ecarto, LinkLift, Online Marketing Lounge Start up Lounge sagt:

    […] Den inoffiziellen Wettbewerb um das schönste Firmen-T-Shirt hat sicher ganz knapp LinkLift gewonnen, auf dem zweiten Platz lagen aber mit Sicherheit die beiden Handlungsreisenden von telefon.de. Ein Sonderpreis ging an Businesskasper. […]

Oliver Wagner von Oliver Wagner

Instagram