Blogscout – ein Tool vor dem Aus

B

Die Vermessung der deutschen Blogosphäre findet künftig anderenorts statt: Dirk Olbertz schließt die virtuellen Pforten von Blogscout – nach seiner Meinung (und den damit einhergehenden hohen Ansprüchen an die eigene Arbeit) hat er es nicht geschafft, einen vernünftigen Wegweiser aufzubauen. Das finde ich sehr bedauerlich, die vielen neuen Ideen (bspw. die Spielwiese) die Dirk in diesen Themenkomplex miteingebracht hat waren teilweise richtig gut. Dennoch verdient der konsequente Ausstieg ohne Verkaufsoption (ganz sicher nicht?) sicher unseren Respekt. Vielen Dank also für Blogscout – bleibt mehr Zeit und Energie für Noserub!

4 Kommentare

  • Und wieder einer weniger – das Aus für Blogscout…

    Seit gestern sind Neuanmeldungen bei Blogscout.de nicht mehr möglich, ab sofort wird nicht mehr gezählt und der Login funktioniert nicht mehr. Am 30. September werden die Server von Blogscout dann ganz geschlossen. Bis dahin sollte jeder …

  • Ich habe tatsächlich zuerst „ein Tool vor dem Anus“ gelesen und war… erschüttert. Werde mich wohl besser noch mal hinlegen. Gute Nacht.

  • mal off topic: warum werden vom agenturblog eigentlich chronisch immer alle Beiträge wieder als „new“ gekennzeichnet … ist ziemlich lästig leider – gleiches übrigens beim Werbeblogger

Instagram