TweetSuite

ts-logoWie gestern bereits geschrieben – die Verzahnung von Blogs und Microblogging erfährt derzeit ein unheimliches Momentum.

Wenige Stunden nach meinen Tipps zur Verbindung von WordPress und Twitter erscheint mit TweetSuite ein Plugin, das quasi alle von mir beschriebenen Lösungen in einem Tool vereint – und noch eine Reihe weiterer nützlicher (sowie einiger aus meiner Sicht überflüssiger) Komponenten. Im Prinzip aber das Schweizer Taschenmesser für die Verbindung von Twitter und WordPress.

– Server-side (no-JS or remote calls) TweetBacks
– ReTweet-This buttons for each TweetBack
– A digg-like Tweet-This Button
– Automatic Tweeting of new posts
– A Most-Tweeted Widget
– A Recently-Tweeted Widget
– A My-Last-Tweets Widget
– A My-Favorited-Tweets Widget

Dan Zarella, der Entwickler der Suite (und einer Variante des Tweetbacks) schreibt dazu:

TweetBacks are great, but they’re just a single feature, the integration of Twitter and blogging can and should go much deeper than that.

Zwei Dinge bleiben festzuhalten, auch ohne TweetSuite hier installiert zu haben: Die Widgets stellen natürlich optionale Komponenten da, die nur bei Bedarf Verwendung finden müssen. Das Re-Tweeting von via Twitter eingegangenen Kommentaren halte ich auf den ersten Blick für etwas zu viel des guten, aber da mag ich mich irren. Die Trennung von Tweets und Kommentaren wiederum halte ich definitv für ungünstig. Aber zwischen all diesen Optionen auszuwählen wird sicherlich in einer der kommenden Versionen möglich sein.

Kommentare (5)

  1. Pingback: Jetzt mit TweetSuite » Beitrag » Microblogging Conference 09

  2. Nettes Plugin, auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

    Mir fehlt allerding immer noch die Möglichkeit durch ein @Username in einem Blogpost ein @Reply mit den folgenden 140 Zeichen an den jeweiligen Twitteruser zu senden.

    Dies würde imho die Kommunikation zwischen Twitter und Blogs noch erheblich verbessern.

  3. Pingback: Der Backslash-Blog » Blog Archive » Tweetback: Tweets als Kommentare in den eigenen Blog einbinden

  4. Pingback: pH~neutral.net: Visuelle Kommunikation und alles was dazugehört von Christopher Reinbothe

Kommentare sind geschlossen.