1000%

1

Einen Zuwachs von sagenhaften 1000% konnte Twitter gegenüber dem Februar 2008 verzeichnen, so heißt es in einem gestern von Comscore veröffentlichten Bericht. 4 Millionen Nutzer wurden für diesen Zeitraum gezählt. Inwiefern das auch die gut 90% der Aktivität ins Kalkül zieht, die nicht auf der Webseite selbst sondern mit Hilfe der zahlreichen Clients und Aggregatoren erreicht wird, bleibt allerdings offen.

Interessant sind aber die Daten der zur Demographie: Twitter ist eine Plattform für die älteren User im Web. Die Gruppe der 25 bis 54 jährigen macht den Grossteil der Nutzer aus, ganz konkret sogar die Range von 45 bis 54:

twitter-chart2

Comscore kommt dabei zu dem Fazit, dass die klassischen Early-Adopter erwachsen werden und der Anteil der stark online affinen Menschen auch in dem Bereich 30+ stark zunimmt:

The skew towards older visitors, although perhaps initially surprising for a social media site, actually makes more sense than you might think at first. With so many businesses using Twitter, along with the first generations of Internet users “growing up” and comfortable with technology, this is a sign that the traditional early adopter model might need to be revisited. Not only teenagers and college students can be counted among the “technologically inclined,” which means that trends are much more prone to take off in older age segments than they used to.

Was wir alle aber auch ohne diese Zahlen bereits seit einer ganzen Zeit feststellen können ist, das Twitter auch mit den gut 40.000 aktiven deutschen Nutzen keine kleine und intime Veranstaltung mehr ist. Und das führt dann zu einem ähnlichen Phänomen, das wir vor Jahren mit Blogs erlebt haben: Die persönlichen und privaten Gespräche und Diskussionen verlagern sich teilweise bereits wieder auf andere Plattformen und geschlossenere Kommunikationskanäle…

10 Kommentare

  • […] Twitter. Auch die User. Zwar gibt es keine wirklich verlässlichen Zahlen, aber wie man beim Agenturblog nachlesen kann, sind die Wachstumsraten hier in Deutschland enorm. Einen Zuwachs von sagenhaften 1000% konnte […]

  • Als Twitter-Aussteiger hab ich natürlich gut reden, aaaber ich sag’s mal so: Wer ist heute noch ein MySpace? Und wie schauen, wir heute auf jene goldene MySpace-Ära zurück?

  • Twitter geht richtig Steil, meiner Meinung nach ist sowas ein viel besserer Newsfeed als ein konventioneller Feed. Die logische Konsequenz ist, dass an Twitter irgendwann niemand mehr vorbei kommen wird!

  • ROXXO | Deutschlands Jugend twittert nicht | Jugendliche, Jugendmarketing, Knuddels, Microblogging, myspace, RUF Jugendreisen, SchülerVZ, StudiVZ, twitter sagt:

    […] bei Jugendlichen durchgefallen sind, wird nun mit einer weiteren Legende aufgeräumt. Auch Twitter, der Newcomer des vergangenen Jahres, wird von Deutschlands Jugend bisher ignoriert. Nach einer nicht […]

  • По правде говоря, сначала не очень то до конца понял, но перечитав второй раз дошло – спасибо!

  • Ein Zuwachs in einer solchen Grössenordnung ist schon ziemlich rar, aber wenigstens steht jetzt der Ursprung der Serverprobleme ausser Frage.

  • Diese Zeiten gehen auch wieder vorbei irgendwas werden die Leute merken was Twitter für ein Sinnloser dienst ist

  • @Andre: Also ich habe die Sinnlosigkeit bereits erfasst :D, bzw. mit wurde der Sinn nie so ganz klar.

Instagram