Media in Transition

M

Am 5. und 6. September findet in München die Media in Transition: von Gutenberg zu Google statt: Im Goethe Institut München referieren innovative Medienstrategen, Gründer und Wissenschaftler aus Europa und den USA über Gegenwart und Zukunft mit, im und durch das Internet.

Unter anderem zu hören sind Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg (Erfinder des MP3 Standards), John Buckman (Aufsichtsratmitglied bei Creative Commons – habe ich auf der Reboot mit einem interessanten Vortrag gehört), Christoph Janz (Pageflakes), Lorenz Bogaer (Netlog), Simon Willison (Co-Erfinder des Django Web Applikations Framework, OpenID Experte) und Ibo (Sevenload).

Robert hat der Mitinitiatorin Özlem Guenay noch einige Backgroundinfos zum Event entlockt:

Da wir mit Martin Stiksel von Last Fm und John Buckmann von Creative Commons befreundet sind , haben wir sie gefragt, ob sie auf unserer Konferenz referieren möchten und beide haben zugesagt.

Der Dritte im Bunde ist Christoph in Canada, er ist der Programmierer und hat wiederum seine Kumpels wie Simon Willison und Umair Haque hinzugezogen… So kamen immer mehr Sprecher hinzu und die Veranstaltung war auch sehr spannend (einen Videoauschnitt gibt es auf der Konferenz Startseite (Youtube link) und auch das Archiv vom letzten Jahr).

Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass sich die Veranstaltung durch dieses Setup und den beschriebenen Hintergrund deutlich von anderen Web und Media Veranstaltungen absetzt – und freue mich auf den Event.

2 Kommentare

  • das deprimierende an der Sache ist: Ich wohne 5 Meter vom Veranstaltungsort weg.

    Sollte also jemand der Beteiligten Lust auf ein Bierchen am Abend oder Kaffee am Morgen verspüren gebt Bescheid :)

  • Ich wollte mich mal an dieser Stelle bedanken für die vielen wertvollen Tipps die ich hier gelesen habe. Ich bin immer wieder von neuen erstaunt, was es doch so alles gibt. Durch das bloggen lerne ich immer wieder neues dazu.

Instagram